René Röspel

René Röspel MdB

Ihr Abgeordneter für Hagen und
den südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis
 
Aktuelles

 

„Salongespräch" mit Wolfgang Thierse „27 Jahre nach der Wende - Herausforderungen an die innere Einheit in Deutschland“ am 13. Oktober im Hohenhof

Diskussion „Gleiche Chancen auf gute Bildung“ am 30. Juni in der Villa Post

Diskussion „Für eine gute und menschenwürdige Pflege“ am 3. Mai im Alten Stadtbad Haspe

Diskussion „Wie gelingt Integration?“ am 19. April im Kultopia Hagen

Aufstehen gegen Rassismus

Parlamentarische Linke

PL-Positionspapier:
„Für eine humanitäre Flüchtlingspolitik“

Aktuelle Video-Botschaft

Alle Videobotschaften

19. 1. 17   

Röspel ruft zur Teilnahme am Otto-Wels-Preis auf: Was tun gegen Hass und Hetze?

Populistische Strömungen , gezielte Falschmeldungen, die Verbreitung von Hass und Hetze in den sozialen Netzwerken – Phänomene unserer Zeit, die zunehmend das gesellschaftliche Miteinander beeinflussen. „Deshalb hat die SPD-Bundestagsfraktion den ,Otto-Wels-Preis für Demokratie´ in diesem Jahr zum Thema ,Miteinander statt Ausgrenzung' ausgeschrieben", sagt der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel und fordert junge Menschen zwischen 16 und 20 Jahren aus seinem Wahlkreis (Hagen und EN-Süd) auf, sich mit einem kreativen Beitrag daran zu beteiligen.
 

16. 1. 17   

René Röspel lädt zum „Girls' Day" nach Berlin ein

Auch in diesem Jahr gibt der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel einem Mädchen aus seinem Wahlkreis (Hagen und EN-Süd) die Möglichkeit, den „Girls' Day/Mädchen-Zukunftstag" mit ihm und der SPD-Bundestagsfraktion im Reichstagsgebäude in Berlin zu verbringen.
 

13. 1. 17   

Röspel will Vorortversorgung durch stationäre Apotheken sicherstellen

Die Frage des Apotheken-Versandhandels beschäftigt die SPD-Bundestagsfraktion nun schon seit einigen Wochen, berichtet der heimische Bundestagsabgeordnete René Röspel: „Uns geht es darum, eine gute Medikamentenversorgung für die Menschen vor Ort sicherzustellen. Niedergelassene Apotheken sind unverzichtbar für die Versorgung vor Ort und halten spezielle Dienste wie Not-, Nacht- oder Wochenendversorgung, Beratung und individuelle Arzneimittelherstellung vor." Dies zu erhalten sei der der SPD-Fraktion wichtig.
 

13. 1. 17   

Kinderrechte sollen endlich ins Grundgesetz

„Das waren zwei erfolgreiche Tage in Berlin", freut sich der heimische Bundestagsabgeordnete René Röspel: Nach einer intensiven Diskussion über innere Sicherheit hat die SPD-Bundestagsfraktion in ihrer Klausurtagung die Schwerpunkte für die politische Arbeit in diesem Jahr festgelegt. So soll das Recht auf Teilzeitarbeit verbessert und um das Recht zur Rückkehr in eine Vollzeitstelle ergänzt werden. Mit verschiedenen Maßnahmen sollen Familien gestärkt werden und die Managergehälter und -boni wieder in ein vernünftiges Verhältnis zum Einkommen von Arbeitnehmern gebracht werden.
 

12. 1. 17   

Innovationsstandort Deutschland gezielt stärken

Die Innovationsausgaben der deutschen Wirtschaft sind im Jahr 2015 im Vergleich zum Vorjahr um 8,8 Prozent deutlich gestiegen. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) legen deutlich zu. Doch es gibt auch einen Wermutstropfen: Die Ausgaben verteilen sich auf eine zunehmend geringere Anzahl von Unternehmen, der Großteil liegt bei den klassischen Branchen Automobilbau, Pharma, Chemie und Maschinenbau.
 

 

ältere Pressemitteilungen